Die Zeitungsauflagen sinken stetig, Mitarbeiter werden entlassen und immer mehr Verlagshäuser stehen vor dem Aus. Viele Print-Medien setzen Ihre Hoffnungen in den Online-Markt, doch dieser ist hart umkämpft. Kostenfreie Angebote, die sich rein aus Werbeeinnahmen speisen, erhöhen zudem den Druck. Egal ob Verlagswesen, Fernsehen, Hörfunk, Film und Fernsehen – die Medienbrache befindet in einem stetigen Strukturwandel.

Das gewöhnliche Fernsehprogramm wird abgelöst durch Streaming Dienste, die es dem Zuschauer einfacher und bequemer machen, ihre Lieblingsserie egal wo und egal wann zu schauen, ohne an fixe Zeiten gebunden zu sein.

Bücher werden nur überwiegend auf einem digitalen Gerät gelesen, da es praktisch ist, alle seine Bücher und Zeitschriften an einem Ort zu haben und mit anderen Geräten zu synchronisieren, anstatt diese mit sich zu tragen. Immer mehr Autoren gehen den direkten Weg der Vermarktung und nicht über Verlagsanbieter.

Die Herausforderungen für den Mediensektor ist, dass die Aufstellung als multimedialer Anbieter heutzutage sehr wichtig ist. Dabei müssen die Inhalte über verschiedene Kanäle, Plattformen und Screens vertrieben werden, um an diesem Markt noch zu überleben.

Wir beraten unsere Klienten bei sämtlichen betriebswirtschaftlichen Fragen und Herausforderungen. Zum Beispiel zu Themen, wie Blockchain, Multimediale Aufstellung auf dem Markt, digitale Netzwerke, Online Werbung, Optimierung der Geschäftsprozesse und bei Neuentwicklung einer Geschäftsstrategie.

Themen

Keine Themen gefunden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen gerne für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung. Senden Sie uns hierzu einfach eine kurze Anfrage mittels Formular. Wir werden Ihre Anfrage umgehend an einen entsprechenden Berater weiterleiten. Dieser wird sich dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Sie müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.