Den Rahmen für den betrieblichen Arbeitsschutz geben die rechtlichen Auflagen des Staates und die Vorschriften der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung vor, bestehend aus gewerblichen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen. Durch die Einhaltung bestehender Regelungen können Unternehmen einen hohen Standard in der Arbeitssicherheit und dem Gesundheitsschutz der eigenen Mitarbeiter erreichen.

Bei der Umsetzung der rechtlichen Anforderungen ist zu beachten, dass der moderne Arbeitsschutz einen präventiven Charakter besitzt und auf eine ständige Verbesserung der technischen, organisatorischen und sozialen Arbeitsbedingungen ausgerichtet ist. Er umfasst nicht nur die Maßnahmen zur Abwehr von arbeitsbedingten Gefahren durch technische Lösungen. Das heutige Arbeitsschutzverständnis setzt vielmehr einen ganzheitlichen Ansatz voraus. Darunter sind sowohl alle Maßnahmen zum Schutz vor arbeitsbedingten Verlet- zungen und arbeitsbedingten Erkrankungen, als auch Maßnahmen zur menschengerechten Arbeitsgestaltung, aktiven Gesundheitsförderung, sowie Rehabilitation und Reintegration zu verstehen.

Die gesetzlichen Regelungen im Arbeitsschutz fordern eine zunehmende Eigenverantwortung der Unternehmen. Die dynamischen Veränderungen im Arbeitsschutzrecht erfordern zudem eine stete Anpassung der Arbeitsbedingungen eines Unternehmens an gesetzliche Vorgaben und an den Stand der Technik, der Arbeitsmedizin und der Arbeitshygiene. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, die bestehenden Pflichten innerbetrieblich systematisch zu organisieren und den Arbeitsschutz in die betriebliche Organisation zu integrieren.

Somit ist die Sicherstellung der Rechtskonformität, die Einhaltung der Arbeitgeberpflichten und die erforderliche Einbeziehung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in die Unternehmenskultur eine Frage des methodischen Vorgehens. Daher bietet die Einführung geeigneter Managementsysteme einen praktischen Ansatz, den Anforderungen des Arbeitsschutzes gerecht zu werden.

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Themen

Es konnten keine Themen gefunden werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen gerne für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung. Senden Sie uns hierzu einfach eine kurze Anfrage mittels Formular. Wir werden Ihre Anfrage umgehend an einen entsprechenden Berater weiterleiten. Dieser wird sich dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Sie müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.